Prämierte Projekte

Hier finden Sie über 90 unserer prämierten Projekte, die sich wirksam für Flüchtlinge, MigrantInnen und Integration starkmachen. Die Liste umfasst auch Projekte, die aktiv für Demokratie & Partizipation werben und sich gegen Rassismus einsetzen.

Alle Projekte haben unser 16-monatiges Analyseverfahren durchlaufen und tragen das PHINEO-Wirkt-Siegel für wirkungsvolle Arbeit. Das bedeutet: Bei all diesen Projekten ist ein Engagement mehr als sinnvoll und Ihr Geld bestens investiert.

(Wie unsere Analyse funktioniert und warum nur 25 Prozent der sich bewerbenden Projekte unser Spendensiegel erhalten: Alles Wissenswerte über die PHINEO-Analysemethode ... – Link geht zu PHINEO).

Die Liste wird nach und nach um weitere Projekte erweitert.

 

Ihr Kontakt

Sie haben Fragen zu den Spendenprojekten? Sie möchten wissen, wie sich Ihr Unternehmen oder Ihre Stiftung für Flüchtlinge engagieren kann? – Ich helfe gern!

Wiebke Gülcibuk

 

 

 

 

Wiebke Gülcibuk
Fon: +49 30 520065112
wiebke.guelcibuk@phineo.org



Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus (BAG K+R)

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V.

Auch unter Christen sind fremdenfeindliche Einstellungen verbreitet. Die BAG K+R kämpft entschieden gegen die Verharmlosung rechter Einstellungen und von Alltagsrassismus. In der BAG K+R sammeln sich Initiativen, Organisationen und Arbeitsgruppen, die gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in- und außerhalb der Kirche selbstbewusst entgegentreten.

Auch unter Christen sind fremdenfeindliche Einstellungen verbreitet. Die BAG K+R kämpft entschieden gegen die Verharmlosung rechter Einstellungen und von Alltagsrassismus. In der BAG K+R sammeln sich Initiativen, Organisationen und Arbeitsgruppen, die gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in- und außerhalb der Kirche selbstbewusst entgegentreten.


Bergwaldprojekt

Bergwaldprojekt e. V.

Das Bergwaldprojekt macht den deutschen Wald klimafest! Im Bergwaldprojekt helfen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund gemeinsam bei der Pflege und Aufforstung von Schutzgebieten. Pro Jahr werden so rund 100.000 Bäume gepflanzt. Damit leistet das Bergwaldprojekt einen immensen Beitrag zum Erhalt der Wald-Ökosysteme - und zur Integration von MigrantInnen.

Das Bergwaldprojekt macht den deutschen Wald klimafest! Im Bergwaldprojekt helfen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund gemeinsam bei der Pflege und Aufforstung von Schutzgebieten. Pro Jahr werden so rund 100.000 Bäume gepflanzt. Damit leistet das Bergwaldprojekt einen immensen Beitrag zum Erhalt der Wald-Ökosysteme - und zur Integration von MigrantInnen.


Atelier La Silhouette

Junge Frauen und Beruf e. V.

Bei der Suche nach Ausbildungsplätzen sind junge Migrantinnen nahezu ohne Chance – wenn sie keine qualifizierte Hilfe erhalten, wie etwa vom "Atelier La Silhouette". Das Atelier mit eigenen Modekollektionen ist ein regulärer Ausbildungsbetrieb, der mit der klassischen Gesellenprüfung nach drei Jahren abschließt. Seit 1987 hat der Betrieb über 120 Frauen mit Migrationshintergrund ausgebildet.

Bei der Suche nach Ausbildungsplätzen sind junge Migrantinnen nahezu ohne Chance – wenn sie keine qualifizierte Hilfe erhalten, wie etwa vom "Atelier La Silhouette". Das Atelier mit eigenen Modekollektionen ist ein regulärer Ausbildungsbetrieb, der mit der klassischen Gesellenprüfung nach drei Jahren abschließt. Seit 1987 hat der Betrieb über 120 Frauen mit Migrationshintergrund ausgebildet.


Sprint

Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) e. V.

Sprachförderung ist nicht alles, aber ohne Sprachförderung gelingt keine Integration. Das Sprint-Sprachförderungsprogramm setzt auf ein ausgeklügeltes Sprachlernkonzept für SchülerInnen mit Migrationshintergrund. „Sprint“ steht für Sprache und Integration.

Sprachförderung ist nicht alles, aber ohne Sprachförderung gelingt keine Integration. Das Sprint-Sprachförderungsprogramm setzt auf ein ausgeklügeltes Sprachlernkonzept für SchülerInnen mit Migrationshintergrund. „Sprint“ steht für Sprache und Integration.


Die gelbe Villa

Stiftung JOVITA

Die gelbe Villa arbeitet seit mehreren Jahren mit jugendlichen Flüchtlingen. In den Schulferien etwa bietet das Projekt Sprachcamps an. Hier wird vormittags in Kleingruppen die deutsche Sprache vermittelt und nachmittags in einem fachbezogenen Kontext Sprache angewandt. In Workshops werden überdies Kreativität & Teamwork der Jugendlichen gefördert. Das Projekt ist sehr erfolgreich und wird stark nachgefragt.

Die gelbe Villa arbeitet seit mehreren Jahren mit jugendlichen Flüchtlingen. In den Schulferien etwa bietet das Projekt Sprachcamps an. Hier wird vormittags in Kleingruppen die deutsche Sprache vermittelt und nachmittags in einem fachbezogenen Kontext Sprache angewandt. In Workshops werden überdies Kreativität & Teamwork der Jugendlichen gefördert. Das Projekt ist sehr erfolgreich und wird stark nachgefragt.


Kindersprachbrücke Jena e.V.

Kindersprachbrücke Jena e.V.

Von A wie Ananas bis Z wie Zahnschmerzen – bei der Kindersprachbrücke Jena lernt jedes Kind, sich auszudrücken. Die Sprach- und Spielnachmittage setzen bereits im Grundschulalter an und vermitteln Kindern mit und ohne Migrationshintergrund spielerisch Deutsch. Der Clou: Das Projekt will keinem die Muttersprache austreiben, sondern fördert explizit die Mehrsprachigkeit. 30-40% der Zielgruppe sind Flüchtlingskinder.

Von A wie Ananas bis Z wie Zahnschmerzen – bei der Kindersprachbrücke Jena lernt jedes Kind, sich auszudrücken. Die Sprach- und Spielnachmittage setzen bereits im Grundschulalter an und vermitteln Kindern mit und ohne Migrationshintergrund spielerisch Deutsch. Der Clou: Das Projekt will keinem die Muttersprache austreiben, sondern fördert explizit die Mehrsprachigkeit. 30-40% der Zielgruppe sind Flüchtlingskinder.


buntkicktgut – interkulturelle straßenfußballliga München

IG Initiativgruppe e. V.

Organisierter Straßenfußball, quer durch alle Milieus – das verbirgt sich hinter buntkicktgut. Die Mannschaften kommen aus Flüchtlingsunterkünften, Schulen oder einfach von der Straße. Jeder, der möchte, kann eine Mannschaft anmelden. Durch das Fußballspielen wird der Ghettoisierung entgegengewirkt. Das Projekt ist europaweit einzigartig und hochwirksam!

Organisierter Straßenfußball, quer durch alle Milieus – das verbirgt sich hinter buntkicktgut. Die Mannschaften kommen aus Flüchtlingsunterkünften, Schulen oder einfach von der Straße. Jeder, der möchte, kann eine Mannschaft anmelden. Durch das Fußballspielen wird der Ghettoisierung entgegengewirkt. Das Projekt ist europaweit einzigartig und hochwirksam!


sputnike

CJD Nienburg, Träger: Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e. V.

Bei MigrantInnen fällt der Blick meist zunächst auf das, was sie nicht können; selten stehen ihre Stärken im Vordergrund. Beim Musicalprojekt "sputnike" ist das anders: 15- bis 21jährige mit und ohne Migrationshintergrund breakdancen, rappen, singen und tanzen à la Broadway mit der Message: Jedem seine Chance!

Bei MigrantInnen fällt der Blick meist zunächst auf das, was sie nicht können; selten stehen ihre Stärken im Vordergrund. Beim Musicalprojekt "sputnike" ist das anders: 15- bis 21jährige mit und ohne Migrationshintergrund breakdancen, rappen, singen und tanzen à la Broadway mit der Message: Jedem seine Chance!


Frühe Hilfen für von Wohnungslosigkeit betroffene Familien

IB Verbund Bayern

Vernachlässigung von Kleinkindern wird häufig viel zu spät bemerkt. "Frühe Hilfen" spürt potenzielle Problemfamilien auf und hilft ihnen frühzeitig. Zur Zielgruppe gehören auch Familien mit Fluchtgeschichte, die in Gemeinschaftsunterkünften und Mutter-Kind-Einrichtungen leben.

Vernachlässigung von Kleinkindern wird häufig viel zu spät bemerkt. "Frühe Hilfen" spürt potenzielle Problemfamilien auf und hilft ihnen frühzeitig. Zur Zielgruppe gehören auch Familien mit Fluchtgeschichte, die in Gemeinschaftsunterkünften und Mutter-Kind-Einrichtungen leben.


Arche-Betreuung in Frankfurt-Griesheim

"Die Arche" Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V.

In Frankfurt am Main kommen täglich rund 100 Kinder zum Mittagessen zur Arche im Stadtteil Griesheim, darunter auch Flüchtlingskinder. Die meisten der Kinder bleiben den gesamten Nachmittag zum Hausaufgabenmachen, Lernen und Fußballspielen – freiwillig. Die Arche Griesheim arbeitet mit einer Therapeutin zusammen, die Kinder mit traumatischen Fluchterfahrungen intensiv begleitet.

In Frankfurt am Main kommen täglich rund 100 Kinder zum Mittagessen zur Arche im Stadtteil Griesheim, darunter auch Flüchtlingskinder. Die meisten der Kinder bleiben den gesamten Nachmittag zum Hausaufgabenmachen, Lernen und Fußballspielen – freiwillig. Die Arche Griesheim arbeitet mit einer Therapeutin zusammen, die Kinder mit traumatischen Fluchterfahrungen intensiv begleitet.


Demokratieberater – Feuerwehren im Einsatz für eine starke Gemeinschaft

Deutsche Jugendfeuerwehr im Deutschen Feuerwehrverband e. V.

Auf dem Land ist die Feuerwehr oftmals die einzige Anlaufstelle für eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Das macht sie für rechte Aktivisten attraktiv. Diesem ungewollten Zugriff arbeitet die Deutsche Jugendfeuerwehr entgegen, indem sie ihre Mitglieder bundesweit sensibilisiert und befähigt, rechtem Gedankengut aktiv zu begegnen. In verschiedenen Programmen fördert sie zudem die interkulturelle Öffnung und die Einbindung Jugendlicher mit Migrationshintergrund.

Auf dem Land ist die Feuerwehr oftmals die einzige Anlaufstelle für eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Das macht sie für rechte Aktivisten attraktiv. Diesem ungewollten Zugriff arbeitet die Deutsche Jugendfeuerwehr entgegen, indem sie ihre Mitglieder bundesweit sensibilisiert und befähigt, rechtem Gedankengut aktiv zu begegnen. In verschiedenen Programmen fördert sie zudem die interkulturelle Öffnung und die Einbindung Jugendlicher mit Migrationshintergrund.


Produktionsschule Altona

PS.A Kooperative Produktionsschule Altona gGmbH

Die Produktionsschule Altona ist eine Schule der besonderen Art. Hier haben Jugendliche die Möglichkeit, ihren Schulabschluss nachzuholen. Im Gegensatz zu normalen Schulen lernen die SchülerInnen - der MigrantInnen-Anteil liegt bei 60% - hauptsächlich in einer Werkstatt. Die PSA hat ihren Zielgruppenkatalog um Flüchtlinge erweitert, die sie gezielt in Projekte einbinden wird.

Die Produktionsschule Altona ist eine Schule der besonderen Art. Hier haben Jugendliche die Möglichkeit, ihren Schulabschluss nachzuholen. Im Gegensatz zu normalen Schulen lernen die SchülerInnen - der MigrantInnen-Anteil liegt bei 60% - hauptsächlich in einer Werkstatt. Die PSA hat ihren Zielgruppenkatalog um Flüchtlinge erweitert, die sie gezielt in Projekte einbinden wird.