Prämierte Projekte

Hier finden Sie über 90 unserer prämierten Projekte, die sich wirksam für Flüchtlinge, MigrantInnen und Integration starkmachen. Die Liste umfasst auch Projekte, die aktiv für Demokratie & Partizipation werben und sich gegen Rassismus einsetzen.

Alle Projekte haben unser 16-monatiges Analyseverfahren durchlaufen und tragen das PHINEO-Wirkt-Siegel für wirkungsvolle Arbeit. Das bedeutet: Bei all diesen Projekten ist ein Engagement mehr als sinnvoll und Ihr Geld bestens investiert.

(Wie unsere Analyse funktioniert und warum nur 25 Prozent der sich bewerbenden Projekte unser Spendensiegel erhalten: Alles Wissenswerte über die PHINEO-Analysemethode ... – Link geht zu PHINEO).

Die Liste wird nach und nach um weitere Projekte erweitert.

 

Ihr Kontakt

Sie haben Fragen zu den Spendenprojekten? Sie möchten wissen, wie sich Ihr Unternehmen oder Ihre Stiftung für Flüchtlinge engagieren kann? – Ich helfe gern!

Wiebke Gülcibuk

 

 

 

 

Wiebke Gülcibuk
Fon: +49 30 520065112
wiebke.guelcibuk@phineo.org



M4All

Sportclub Heuchelhof e. V. Würzburg

"Migranten-Mädchen machen mit im Alltagssport" – bei M4All dreht sich alles um Fußball und Mädchen, insbesondere jene mit Flucht- und Migrationshintergrund. Vor jedem Training gibt es eine Hausaufgaben- und Lernhilfe. Für Mädchen aus sozial schwachen Familien sind Vereinsmitgliedschaft und Trainingskleidung kostenlos.

"Migranten-Mädchen machen mit im Alltagssport" – bei M4All dreht sich alles um Fußball und Mädchen, insbesondere jene mit Flucht- und Migrationshintergrund. Vor jedem Training gibt es eine Hausaufgaben- und Lernhilfe. Für Mädchen aus sozial schwachen Familien sind Vereinsmitgliedschaft und Trainingskleidung kostenlos.


Frühe Hilfen für von Wohnungslosigkeit betroffene Familien

IB Verbund Bayern

Vernachlässigung von Kleinkindern wird häufig viel zu spät bemerkt. "Frühe Hilfen" spürt potenzielle Problemfamilien auf und hilft ihnen frühzeitig. Zur Zielgruppe gehören auch Familien mit Fluchtgeschichte, die in Gemeinschaftsunterkünften und Mutter-Kind-Einrichtungen leben.

Vernachlässigung von Kleinkindern wird häufig viel zu spät bemerkt. "Frühe Hilfen" spürt potenzielle Problemfamilien auf und hilft ihnen frühzeitig. Zur Zielgruppe gehören auch Familien mit Fluchtgeschichte, die in Gemeinschaftsunterkünften und Mutter-Kind-Einrichtungen leben.


Hofer Schulbegleitung

Integra Hof e. V.

Integra Hof hat mit der "Hofer Schulbegleitung" ein Projekt geschaffen, das einkommensschwachen Familien und Familien mit Migrationshintergrund von Schulbeginn an unter die Arme greift und somit die Bildungschancen der Kinder nachhaltig verbessert.

Integra Hof hat mit der "Hofer Schulbegleitung" ein Projekt geschaffen, das einkommensschwachen Familien und Familien mit Migrationshintergrund von Schulbeginn an unter die Arme greift und somit die Bildungschancen der Kinder nachhaltig verbessert.


Mädchentreff MaDonna und Mädchencafé Schilleria

MaDonna Mädchenkult.Ur e.V.

Bereits seit über 30 Jahren bietet der "MaDonna Mädchenkult.Ur e.V." jungen Migrantinnen Räume für den Rückzug & zur freien Entfaltung. Hierfür betreibt der Verein zwei Mädchentreffs für je 30-50 Mädchen und junge Frauen. Ziel: die Persönlichkeit stärken, Berufseinstieg managen, Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe aufzeigen. - Prädikat: Ausgezeichnet!

Bereits seit über 30 Jahren bietet der "MaDonna Mädchenkult.Ur e.V." jungen Migrantinnen Räume für den Rückzug & zur freien Entfaltung. Hierfür betreibt der Verein zwei Mädchentreffs für je 30-50 Mädchen und junge Frauen. Ziel: die Persönlichkeit stärken, Berufseinstieg managen, Möglichkeiten der gesellschaftlichen Teilhabe aufzeigen. - Prädikat: Ausgezeichnet!


ROCK YOUR LIFE!

ROCK YOUR LIFE! gGmbH

ROCK YOUR LIFE! vernetzt SchülerInnen aus sozial, familiär oder wirtschaftlich benachteiligten Familien über ihre letzten zwei Schuljahre mit einem einem Studierenden, der sie als Mentor begleitet. Ziel ist es, dass die SchülerInnen ihr individuelles Potential entfalten können und einen erfolgreicher Übergang ins Berufsleben meistern. Zu den Mentees gehören Flüchtlinge.

ROCK YOUR LIFE! vernetzt SchülerInnen aus sozial, familiär oder wirtschaftlich benachteiligten Familien über ihre letzten zwei Schuljahre mit einem einem Studierenden, der sie als Mentor begleitet. Ziel ist es, dass die SchülerInnen ihr individuelles Potential entfalten können und einen erfolgreicher Übergang ins Berufsleben meistern. Zu den Mentees gehören Flüchtlinge.


Kisiko – Kinder sind kompetent

Caritasverband Mannheim e.V.

Kisiko will Kinder aus suchtbelasteten Familien fit und stark machen für ihre eigene Zukunft. Hier sollen sie Raum zum Kindsein finden, die Situation zu Hause verstehen lernen und ihre eigenen Bedürfnisse erforschen. Das Projekt wendet sich explizit auch an Flüchtlingskinder.

Kisiko will Kinder aus suchtbelasteten Familien fit und stark machen für ihre eigene Zukunft. Hier sollen sie Raum zum Kindsein finden, die Situation zu Hause verstehen lernen und ihre eigenen Bedürfnisse erforschen. Das Projekt wendet sich explizit auch an Flüchtlingskinder.


Hass ist ihre Attitüde – Was passiert in der rechten Szene?

Adolf-Bender-Zentrum e. V.

Mode, Musik, Symbolik – in einer Ausstellung mit Diskussionsrunde lernen Jugendliche, wie die rechte Szene ihr Gedankengut verbreitet und wie sie sich schützen können. Das Präventionsprojekt hat seit 2006 rund 10.000 Jugendliche sowie 250 PädagogInnen und Fachkräfte der Jugendarbeit erreicht.

Mode, Musik, Symbolik – in einer Ausstellung mit Diskussionsrunde lernen Jugendliche, wie die rechte Szene ihr Gedankengut verbreitet und wie sie sich schützen können. Das Präventionsprojekt hat seit 2006 rund 10.000 Jugendliche sowie 250 PädagogInnen und Fachkräfte der Jugendarbeit erreicht.


Werder bewegt

Sport-Verein "Werder" von 1899 e. V.

Der SV Werder setzt sich mit seinem Partner Refugio für die Hilfe von Flüchtlingen und asylsuchenden Menschen in Bremen ein. Hierfür bieten die Grün-Weißen in fünf verschiedenen Stadtteilen Bremens ein offenes Fußballtraining an. Über den Sport hinaus werden Ausflüge, ein Ferienprogramm oder Projekte wie Filmdrehs durchgeführt, in die junge Flüchtlinge eingebunden werden.

Der SV Werder setzt sich mit seinem Partner Refugio für die Hilfe von Flüchtlingen und asylsuchenden Menschen in Bremen ein. Hierfür bieten die Grün-Weißen in fünf verschiedenen Stadtteilen Bremens ein offenes Fußballtraining an. Über den Sport hinaus werden Ausflüge, ein Ferienprogramm oder Projekte wie Filmdrehs durchgeführt, in die junge Flüchtlinge eingebunden werden.


Familien in Not – Geldpatenschaften

wellcome gGmbH

Krankheit, Arbeitslosigkeit, Umzug: das kann weniger begüterte Familien finanziell rasch in die Enge treiben – meist zulasten der Kinder. "Familien in Not" leistet hier Hilfe – auch für Flüchtlingsfamilien mit geklärtem Aufenthaltsstatus.

Krankheit, Arbeitslosigkeit, Umzug: das kann weniger begüterte Familien finanziell rasch in die Enge treiben – meist zulasten der Kinder. "Familien in Not" leistet hier Hilfe – auch für Flüchtlingsfamilien mit geklärtem Aufenthaltsstatus.


Förderprojekt für Vor- und Grundschulkinder

Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Saarbrücken e.V.

Wenn Kinder nicht richtig sprechen lernen, fehlt ihnen ein Grundbaustein fürs Lernen. Gemeinsam mit den PatInnen des Kinderschutzbunds Saarbrücken lernen die Kinder besser sprechen, lesen und verstehen - und steigern dank des Zuspruchs auch ihr Selbstwertgefühl. Das Projekt spricht explizit Flüchtlingskinder in Saarbrücken und Umgebung an.

Wenn Kinder nicht richtig sprechen lernen, fehlt ihnen ein Grundbaustein fürs Lernen. Gemeinsam mit den PatInnen des Kinderschutzbunds Saarbrücken lernen die Kinder besser sprechen, lesen und verstehen - und steigern dank des Zuspruchs auch ihr Selbstwertgefühl. Das Projekt spricht explizit Flüchtlingskinder in Saarbrücken und Umgebung an.


Fußball-lernen-global

KICKFAIR e. V.

Bessere Teilhabechancen durch Straßenfußball: Mit dem KICKFAIR-Bildungskonzept werden Kinder und Jugendliche spielerisch an soziales und interkulturelles Lernen herangeführt. Fußball vermittelt die Relevanz von Regeln und Fairness und ist Dreh- und Angelpunkt für den Austausch mit Kooperationsschulen in Südamerika, Afrika und dem nahen Osten.

Bessere Teilhabechancen durch Straßenfußball: Mit dem KICKFAIR-Bildungskonzept werden Kinder und Jugendliche spielerisch an soziales und interkulturelles Lernen herangeführt. Fußball vermittelt die Relevanz von Regeln und Fairness und ist Dreh- und Angelpunkt für den Austausch mit Kooperationsschulen in Südamerika, Afrika und dem nahen Osten.


ElternStärken

pad e. V.

Rechtsextremismus verstehen und angemessen reagieren: ElternStärken unterstützt Familien und Fachkräfte der Jugendhilfe dabei, sicherer im Umgang mit rechtsextremen Tendenzen zu werden.

Rechtsextremismus verstehen und angemessen reagieren: ElternStärken unterstützt Familien und Fachkräfte der Jugendhilfe dabei, sicherer im Umgang mit rechtsextremen Tendenzen zu werden.