Prämierte Projekte

Hier finden Sie über 90 unserer prämierten Projekte, die sich wirksam für Flüchtlinge, MigrantInnen und Integration starkmachen. Die Liste umfasst auch Projekte, die aktiv für Demokratie & Partizipation werben und sich gegen Rassismus einsetzen.

Alle Projekte haben unser 16-monatiges Analyseverfahren durchlaufen und tragen das PHINEO-Wirkt-Siegel für wirkungsvolle Arbeit. Das bedeutet: Bei all diesen Projekten ist ein Engagement mehr als sinnvoll und Ihr Geld bestens investiert.

(Wie unsere Analyse funktioniert und warum nur 25 Prozent der sich bewerbenden Projekte unser Spendensiegel erhalten: Alles Wissenswerte über die PHINEO-Analysemethode ... – Link geht zu PHINEO).

Die Liste wird nach und nach um weitere Projekte erweitert.

 

Ihr Kontakt

Sie haben Fragen zu den Spendenprojekten? Sie möchten wissen, wie sich Ihr Unternehmen oder Ihre Stiftung für Flüchtlinge engagieren kann? – Ich helfe gern!

Wiebke Gülcibuk

 

 

 

 

Wiebke Gülcibuk
Fon: +49 30 520065112
wiebke.guelcibuk@phineo.org



Therapie und Netzwerkarbeit für minderjährige Flüchtlinge

Refugio Bremen e.V.

Viele geflüchteten Kinder und Jugendliche sind traumatisiert. Im Bremer Behandlungszentrum Refugio, das speziell auf Flüchtlinge ausgerichtet ist, finden sie therapeutische Hilfe. Der Bedarf ist immens.

Viele geflüchteten Kinder und Jugendliche sind traumatisiert. Im Bremer Behandlungszentrum Refugio, das speziell auf Flüchtlinge ausgerichtet ist, finden sie therapeutische Hilfe. Der Bedarf ist immens.


Die gelbe Villa

Stiftung JOVITA

Die gelbe Villa arbeitet seit mehreren Jahren mit jugendlichen Flüchtlingen. In den Schulferien etwa bietet das Projekt Sprachcamps an. Hier wird vormittags in Kleingruppen die deutsche Sprache vermittelt und nachmittags in einem fachbezogenen Kontext Sprache angewandt. In Workshops werden überdies Kreativität & Teamwork der Jugendlichen gefördert. Das Projekt ist sehr erfolgreich und wird stark nachgefragt.

Die gelbe Villa arbeitet seit mehreren Jahren mit jugendlichen Flüchtlingen. In den Schulferien etwa bietet das Projekt Sprachcamps an. Hier wird vormittags in Kleingruppen die deutsche Sprache vermittelt und nachmittags in einem fachbezogenen Kontext Sprache angewandt. In Workshops werden überdies Kreativität & Teamwork der Jugendlichen gefördert. Das Projekt ist sehr erfolgreich und wird stark nachgefragt.


Bewegte Ganztagsschule

Idealverein für Sportkommunikation und Bildung e. V.

Hausaufgabenbetreuung, gesunde Ernährung, Entspannung und Bewegung: der ISB fördert SchülerInnen an Ganztagsschulen auf spielerische Art und Weise. Das Projekt wendet sich explizit auch an Flüchtlingskinder.

Hausaufgabenbetreuung, gesunde Ernährung, Entspannung und Bewegung: der ISB fördert SchülerInnen an Ganztagsschulen auf spielerische Art und Weise. Das Projekt wendet sich explizit auch an Flüchtlingskinder.


ElternStärken

pad e. V.

Rechtsextremismus verstehen und angemessen reagieren: ElternStärken unterstützt Familien und Fachkräfte der Jugendhilfe dabei, sicherer im Umgang mit rechtsextremen Tendenzen zu werden.

Rechtsextremismus verstehen und angemessen reagieren: ElternStärken unterstützt Familien und Fachkräfte der Jugendhilfe dabei, sicherer im Umgang mit rechtsextremen Tendenzen zu werden.


Lobbyarbeit für Kinderrechte

Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

Körperliche Unversehrtheit, Gesundheitsfürsorge, Recht auf Bildung: das Kinderhilfswerk setzt sich aktiv dafür ein, dass die UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland umgesetzt wird, d.h. Flüchtlingskinder die gleichen Rechte besitzen wie andere Kinder auch. Hierzu leistet das Kinderhilfswerk Lobbyarbeit bei PolitikerInnen, Verbänden und der Öffentlichkeit. Mit einem eigenen Fonds finanziert es auch Projekte vor Ort.

Körperliche Unversehrtheit, Gesundheitsfürsorge, Recht auf Bildung: das Kinderhilfswerk setzt sich aktiv dafür ein, dass die UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland umgesetzt wird, d.h. Flüchtlingskinder die gleichen Rechte besitzen wie andere Kinder auch. Hierzu leistet das Kinderhilfswerk Lobbyarbeit bei PolitikerInnen, Verbänden und der Öffentlichkeit. Mit einem eigenen Fonds finanziert es auch Projekte vor Ort.


SchlaU-Schule

Trägerkreis Junge Flüchtlinge e. V.

In der Münchner "SchlaU-Schule" lernen junge Menschen zwischen 16 und 25 individuell betreut in kleinen Klassen. Ziel ist der Mittelschulabschluss. Auch auf die Berufsorientierung wird großer Wert gelegt - so sind Berufspraktika sind für alle SchülerInnen Pflicht. Mit Erfolg: Annähernd hundert Prozent der SchülerInnen bestehen die Abschlussprüfung, fast 90 Prozent werden danach erfolgreich vermittelt.

In der Münchner "SchlaU-Schule" lernen junge Menschen zwischen 16 und 25 individuell betreut in kleinen Klassen. Ziel ist der Mittelschulabschluss. Auch auf die Berufsorientierung wird großer Wert gelegt - so sind Berufspraktika sind für alle SchülerInnen Pflicht. Mit Erfolg: Annähernd hundert Prozent der SchülerInnen bestehen die Abschlussprüfung, fast 90 Prozent werden danach erfolgreich vermittelt.


Opstapje – Schritt für Schritt

IMPULS Deutschland Stiftung e.V.

Seit über 20 Jahren arbeitet IMPULS u.a. mit Familien mit Migrationshintergrund. Opstapje zielt unter anderem auch auf die besonderen Bedürfnisse von Flüchtlingsfamilien ab und ermöglicht zugewanderten Familien einen ersten Zugang zur deutschen Sprache – ein wichtiger Baustein in Richtung Integration.

Seit über 20 Jahren arbeitet IMPULS u.a. mit Familien mit Migrationshintergrund. Opstapje zielt unter anderem auch auf die besonderen Bedürfnisse von Flüchtlingsfamilien ab und ermöglicht zugewanderten Familien einen ersten Zugang zur deutschen Sprache – ein wichtiger Baustein in Richtung Integration.


Hilfen für Flüchtlinge

Caritasverband Mannheim e. V.

Flüchtlinge benötigen zu verschiedenen Zeiten unterschiedliche Hilfen. Die Caritas Mannheim hilft beim Ankommen, beim Spracherwerb, beim Zurechtfinden in Alltag & Schule, im bürokratischen Dschungel sowie bei der Rückreise rückkehrwilliger MigrantInnen und der Betreuung im Heimatland. Gemeinsamer Nenner aller Angebote ist stets die Verbesserung der Lebensperspektive für Geflüchtete.

Flüchtlinge benötigen zu verschiedenen Zeiten unterschiedliche Hilfen. Die Caritas Mannheim hilft beim Ankommen, beim Spracherwerb, beim Zurechtfinden in Alltag & Schule, im bürokratischen Dschungel sowie bei der Rückreise rückkehrwilliger MigrantInnen und der Betreuung im Heimatland. Gemeinsamer Nenner aller Angebote ist stets die Verbesserung der Lebensperspektive für Geflüchtete.


wellcome – Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

wellcome gGmbH

Wenn ein Baby mehr Stress als Freude bereitet, belastet das junge Familien erheblich. Wellcome fängt überforderte Eltern nach der Geburt auf. Das Angebot wendet sich auch an junge Flüchtlingsfamilien.

Wenn ein Baby mehr Stress als Freude bereitet, belastet das junge Familien erheblich. Wellcome fängt überforderte Eltern nach der Geburt auf. Das Angebot wendet sich auch an junge Flüchtlingsfamilien.


Fellow Programm

Teach First Deutschland gGmbH

Teach First Deutschland nimmt Bildungsgerechtigkeit selbst in die Hand. Die Organisation schickt Hochschulabsolventen aller Studienrichtungen an Schulen in sozialen Brennpunkten, wo die Bildungschancen für Kinder und Jugendliche aus sozial schwächeren Familien besonders schlecht sind. Zur Zielgruppe gehören insbesondere MigrantInnen und junge Geflüchtete.

Teach First Deutschland nimmt Bildungsgerechtigkeit selbst in die Hand. Die Organisation schickt Hochschulabsolventen aller Studienrichtungen an Schulen in sozialen Brennpunkten, wo die Bildungschancen für Kinder und Jugendliche aus sozial schwächeren Familien besonders schlecht sind. Zur Zielgruppe gehören insbesondere MigrantInnen und junge Geflüchtete.


Kinderwelten

Internationale Akademie INA gGmbH (Institut für den Situationsansatz)

Vorurteilen schon im Kindergarten begegnen – das Projekt KINDERWELTEN zeigt, wie Kindertagesstätten Diskriminierung entgegenarbeiten können. Ziel ist die Bewusstseinsbildung und -veränderung der Pädagogen. Externe Evaluationen belegen, dass das Projekt eine hohe Wirksamkeit erzielt.

Vorurteilen schon im Kindergarten begegnen – das Projekt KINDERWELTEN zeigt, wie Kindertagesstätten Diskriminierung entgegenarbeiten können. Ziel ist die Bewusstseinsbildung und -veränderung der Pädagogen. Externe Evaluationen belegen, dass das Projekt eine hohe Wirksamkeit erzielt.


Refugee Law Clinic

Refugee Law Clinic Cologne e. V.

Kompetente Rechtsberatung ist für Asylsuchende entscheidend: Asylrecht ist komplex, der Orientierungsbedarf hoch. Die Kölner Law Clinic führt in einem Wohnheim für AsylbewerberInnen regelmäßig kostenlose juristische Sprechstunden durch. Sie helfen auch ganz praktisch, füllen Formulare aus, begleiten ihre MandantInnen bei wichtigen Behördengängen und sind jederzeit ansprechbar, um Schneisen durch den Bürokratie-Dschungel zu schlagen.

Kompetente Rechtsberatung ist für Asylsuchende entscheidend: Asylrecht ist komplex, der Orientierungsbedarf hoch. Die Kölner Law Clinic führt in einem Wohnheim für AsylbewerberInnen regelmäßig kostenlose juristische Sprechstunden durch. Sie helfen auch ganz praktisch, füllen Formulare aus, begleiten ihre MandantInnen bei wichtigen Behördengängen und sind jederzeit ansprechbar, um Schneisen durch den Bürokratie-Dschungel zu schlagen.


Fußball-lernen-global

KICKFAIR e. V.

Bessere Teilhabechancen durch Straßenfußball: Mit dem KICKFAIR-Bildungskonzept werden Kinder und Jugendliche spielerisch an soziales und interkulturelles Lernen herangeführt. Fußball vermittelt die Relevanz von Regeln und Fairness und ist Dreh- und Angelpunkt für den Austausch mit Kooperationsschulen in Südamerika, Afrika und dem nahen Osten.

Bessere Teilhabechancen durch Straßenfußball: Mit dem KICKFAIR-Bildungskonzept werden Kinder und Jugendliche spielerisch an soziales und interkulturelles Lernen herangeführt. Fußball vermittelt die Relevanz von Regeln und Fairness und ist Dreh- und Angelpunkt für den Austausch mit Kooperationsschulen in Südamerika, Afrika und dem nahen Osten.