Prämierte Projekte

Hier finden Sie über 90 unserer prämierten Projekte, die sich wirksam für Flüchtlinge, MigrantInnen und Integration starkmachen. Die Liste umfasst auch Projekte, die aktiv für Demokratie & Partizipation werben und sich gegen Rassismus einsetzen.

Alle Projekte haben unser 16-monatiges Analyseverfahren durchlaufen und tragen das PHINEO-Wirkt-Siegel für wirkungsvolle Arbeit. Das bedeutet: Bei all diesen Projekten ist ein Engagement mehr als sinnvoll und Ihr Geld bestens investiert.

(Wie unsere Analyse funktioniert und warum nur 25 Prozent der sich bewerbenden Projekte unser Spendensiegel erhalten: Alles Wissenswerte über die PHINEO-Analysemethode ... – Link geht zu PHINEO).

Die Liste wird nach und nach um weitere Projekte erweitert.

 

Ihr Kontakt

Sie haben Fragen zu den Spendenprojekten? Sie möchten wissen, wie sich Ihr Unternehmen oder Ihre Stiftung für Flüchtlinge engagieren kann? – Ich helfe gern!

Wiebke Gülcibuk

 

 

 

 

Wiebke Gülcibuk
Fon: +49 30 520065112
wiebke.guelcibuk@phineo.org



ROCK YOUR LIFE!

ROCK YOUR LIFE! gGmbH

ROCK YOUR LIFE! vernetzt SchülerInnen aus sozial, familiär oder wirtschaftlich benachteiligten Familien über ihre letzten zwei Schuljahre mit einem einem Studierenden, der sie als Mentor begleitet. Ziel ist es, dass die SchülerInnen ihr individuelles Potential entfalten können und einen erfolgreicher Übergang ins Berufsleben meistern. Zu den Mentees gehören Flüchtlinge.

ROCK YOUR LIFE! vernetzt SchülerInnen aus sozial, familiär oder wirtschaftlich benachteiligten Familien über ihre letzten zwei Schuljahre mit einem einem Studierenden, der sie als Mentor begleitet. Ziel ist es, dass die SchülerInnen ihr individuelles Potential entfalten können und einen erfolgreicher Übergang ins Berufsleben meistern. Zu den Mentees gehören Flüchtlinge.


Mutbürger für die Energiewende

Die Umwelt-Akademie e. V.

Nicht gegeneinander wettern, sondern miteinander reden: "Mutbürger für Energiewende!" ermöglicht einen sachlichen Austausch über alle Aspekte der Energiewende. Hierbei bietet das Projekt u.a. Veranstaltungen zu den Themen "Landwirtschaft und Flüchtlinge", "Biodiversität" und "Werteorientierte Marktwirtschaft" an.

Nicht gegeneinander wettern, sondern miteinander reden: "Mutbürger für Energiewende!" ermöglicht einen sachlichen Austausch über alle Aspekte der Energiewende. Hierbei bietet das Projekt u.a. Veranstaltungen zu den Themen "Landwirtschaft und Flüchtlinge", "Biodiversität" und "Werteorientierte Marktwirtschaft" an.


DeutschSommer und Diesterweg-Stipendium

Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt / M.

Sprachliche oder familiäre Gründe machen es Eltern – vor allem Zuwanderern – oft schwer, ihre Kinder angemessen zu unterstützen. Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft hilft mit Stipendien und zahlreichen Sprach- und Bildungsangeboten.

Sprachliche oder familiäre Gründe machen es Eltern – vor allem Zuwanderern – oft schwer, ihre Kinder angemessen zu unterstützen. Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft hilft mit Stipendien und zahlreichen Sprach- und Bildungsangeboten.


Atelier La Silhouette

Junge Frauen und Beruf e. V.

Bei der Suche nach Ausbildungsplätzen sind junge Migrantinnen nahezu ohne Chance – wenn sie keine qualifizierte Hilfe erhalten, wie etwa vom "Atelier La Silhouette". Das Atelier mit eigenen Modekollektionen ist ein regulärer Ausbildungsbetrieb, der mit der klassischen Gesellenprüfung nach drei Jahren abschließt. Seit 1987 hat der Betrieb über 120 Frauen mit Migrationshintergrund ausgebildet.

Bei der Suche nach Ausbildungsplätzen sind junge Migrantinnen nahezu ohne Chance – wenn sie keine qualifizierte Hilfe erhalten, wie etwa vom "Atelier La Silhouette". Das Atelier mit eigenen Modekollektionen ist ein regulärer Ausbildungsbetrieb, der mit der klassischen Gesellenprüfung nach drei Jahren abschließt. Seit 1987 hat der Betrieb über 120 Frauen mit Migrationshintergrund ausgebildet.


Erinnern und Gedenken im Zeitalter des Web 2.0

Maximilian-Kolbe-Werk e. V.

Das Maximilian-Kolbe-Werk macht JungjournalistInnen zu Zeitzeugen der Zeitzeugen. Die Begegnungen mit Überlebenden der Konzentrationslager und Ghettos verarbeiten die Teilnehmenden medial. "Erinnern und Gedenken im Zeitalter des Web 2.0" ist eine gelungene Kombination aus journalistischem Lernen und interkulturellem Austausch.

Das Maximilian-Kolbe-Werk macht JungjournalistInnen zu Zeitzeugen der Zeitzeugen. Die Begegnungen mit Überlebenden der Konzentrationslager und Ghettos verarbeiten die Teilnehmenden medial. "Erinnern und Gedenken im Zeitalter des Web 2.0" ist eine gelungene Kombination aus journalistischem Lernen und interkulturellem Austausch.


Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus (BAG K+R)

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V.

Auch unter Christen sind fremdenfeindliche Einstellungen verbreitet. Die BAG K+R kämpft entschieden gegen die Verharmlosung rechter Einstellungen und von Alltagsrassismus. In der BAG K+R sammeln sich Initiativen, Organisationen und Arbeitsgruppen, die gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in- und außerhalb der Kirche selbstbewusst entgegentreten.

Auch unter Christen sind fremdenfeindliche Einstellungen verbreitet. Die BAG K+R kämpft entschieden gegen die Verharmlosung rechter Einstellungen und von Alltagsrassismus. In der BAG K+R sammeln sich Initiativen, Organisationen und Arbeitsgruppen, die gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in- und außerhalb der Kirche selbstbewusst entgegentreten.


Fußball trifft Kultur

LitCam gGmbH

Kinder aus bildungsfernen Familien sind nicht dümmer, aber häufig schwerer zu motivieren. Deshalb versucht LitCam, Kinderherzen durch Fußball zu gewinnen. Mit Erfolg! Das Projekt wendet sich an Schulen in sozialen Brennpunkten und hier insbesondere an Kinder mit Migrationshintergrund und Sprachproblemen.

Kinder aus bildungsfernen Familien sind nicht dümmer, aber häufig schwerer zu motivieren. Deshalb versucht LitCam, Kinderherzen durch Fußball zu gewinnen. Mit Erfolg! Das Projekt wendet sich an Schulen in sozialen Brennpunkten und hier insbesondere an Kinder mit Migrationshintergrund und Sprachproblemen.


Die gelbe Villa

Stiftung JOVITA

Die gelbe Villa arbeitet seit mehreren Jahren mit jugendlichen Flüchtlingen. In den Schulferien etwa bietet das Projekt Sprachcamps an. Hier wird vormittags in Kleingruppen die deutsche Sprache vermittelt und nachmittags in einem fachbezogenen Kontext Sprache angewandt. In Workshops werden überdies Kreativität & Teamwork der Jugendlichen gefördert. Das Projekt ist sehr erfolgreich und wird stark nachgefragt.

Die gelbe Villa arbeitet seit mehreren Jahren mit jugendlichen Flüchtlingen. In den Schulferien etwa bietet das Projekt Sprachcamps an. Hier wird vormittags in Kleingruppen die deutsche Sprache vermittelt und nachmittags in einem fachbezogenen Kontext Sprache angewandt. In Workshops werden überdies Kreativität & Teamwork der Jugendlichen gefördert. Das Projekt ist sehr erfolgreich und wird stark nachgefragt.


Sozialtraining: Team & Sport

Stiftung Gesellschaft macht Schule gGmbH

Sport, Bewegung und Kompetenzerwerb – dies sind die Schlüsselbegriffe, um die es im Sozialtraining geht. Zielgruppe: Kinder und Jugendliche in sozialen Brennpunkten. Das Projekt kooperiert mit Schulen, um insbesondere die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu verbessern.

Sport, Bewegung und Kompetenzerwerb – dies sind die Schlüsselbegriffe, um die es im Sozialtraining geht. Zielgruppe: Kinder und Jugendliche in sozialen Brennpunkten. Das Projekt kooperiert mit Schulen, um insbesondere die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu verbessern.


Lobbyarbeit für Kinderrechte

Deutsches Kinderhilfswerk e.V.

Körperliche Unversehrtheit, Gesundheitsfürsorge, Recht auf Bildung: das Kinderhilfswerk setzt sich aktiv dafür ein, dass die UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland umgesetzt wird, d.h. Flüchtlingskinder die gleichen Rechte besitzen wie andere Kinder auch. Hierzu leistet das Kinderhilfswerk Lobbyarbeit bei PolitikerInnen, Verbänden und der Öffentlichkeit. Mit einem eigenen Fonds finanziert es auch Projekte vor Ort.

Körperliche Unversehrtheit, Gesundheitsfürsorge, Recht auf Bildung: das Kinderhilfswerk setzt sich aktiv dafür ein, dass die UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland umgesetzt wird, d.h. Flüchtlingskinder die gleichen Rechte besitzen wie andere Kinder auch. Hierzu leistet das Kinderhilfswerk Lobbyarbeit bei PolitikerInnen, Verbänden und der Öffentlichkeit. Mit einem eigenen Fonds finanziert es auch Projekte vor Ort.


Wie analysiert man gemeinnützige Projekte?

Die Analyse gemeinnütziger Organisationen ist komplex und anspruchsvoll. In einem etwa 16 Monate dauernden Verfahren durchleuchten wir soziale Projekte in über 23 Kriterien – streng wissenschaftlich und in einem Mix aus qualitativen und quantitativen Methoden. Alles Wissenswerte über unsere Analysemethode finden Sie auf dieser PHINEO-Webseite ...

Die Analyse gemeinnütziger Organisationen ist komplex und anspruchsvoll. In einem etwa 16 Monate dauernden Verfahren durchleuchten wir soziale Projekte in über 23 Kriterien – streng wissenschaftlich und in einem Mix aus qualitativen und quantitativen Methoden. Alles Wissenswerte über unsere Analysemethode finden Sie auf dieser PHINEO-Webseite ...


Kulturloge Marburg

Kulturloge Marburg e.V.

Sozial schwachen Menschen bleibt der Zugang zu Kulturangeboten oft versperrt. Die Kulturloge Marburg öffnet ihnen diese Tür. So stellt sie Flüchtlingsfamilien mit Kindern bspw. Karten für Variete, Zirkus oder Sportveranstaltungen zur Verfügung. Für viele Flüchtlinge ist das ein willkommener Anlass zur Ablenkung von Wohnheimtristesse & Behördenalltag. Nebenbei lernen sie so die Kulturszene vor Ort kennen.

Sozial schwachen Menschen bleibt der Zugang zu Kulturangeboten oft versperrt. Die Kulturloge Marburg öffnet ihnen diese Tür. So stellt sie Flüchtlingsfamilien mit Kindern bspw. Karten für Variete, Zirkus oder Sportveranstaltungen zur Verfügung. Für viele Flüchtlinge ist das ein willkommener Anlass zur Ablenkung von Wohnheimtristesse & Behördenalltag. Nebenbei lernen sie so die Kulturszene vor Ort kennen.


Gemeinschaftserlebnis Sport

Sportkreis Stuttgart e. V.

Im GES werden Sport und Bewegung als Bildungsansatz verstanden: benachteiligte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene erwerben entscheidende soziale Kompetenzen. Hierbei werden die positiven sozial-integrativen Potenziale des Sports genutzt, um junge Menschen mit verschiedenen nationalen, kulturellen und sozialen Hintergründen zusammenzubringen. Ergebnisse zeigen: die persönlichen wie sozialen Kompetenzen vieler Jugendlichen haben sich verbessert.

Im GES werden Sport und Bewegung als Bildungsansatz verstanden: benachteiligte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene erwerben entscheidende soziale Kompetenzen. Hierbei werden die positiven sozial-integrativen Potenziale des Sports genutzt, um junge Menschen mit verschiedenen nationalen, kulturellen und sozialen Hintergründen zusammenzubringen. Ergebnisse zeigen: die persönlichen wie sozialen Kompetenzen vieler Jugendlichen haben sich verbessert.


Regionale mobile Beratungsteams

Kulturbüro Sachsen e. V.

Die mobilen Beratungsteams des Kulturbüros Sachsen helfen Initiativen, Institutionen und Behörden in der Region dabei, aktiv gegen rechtsextreme Einflüsse vorzugehen.

Die mobilen Beratungsteams des Kulturbüros Sachsen helfen Initiativen, Institutionen und Behörden in der Region dabei, aktiv gegen rechtsextreme Einflüsse vorzugehen.


Demokratieberater – Feuerwehren im Einsatz für eine starke Gemeinschaft

Deutsche Jugendfeuerwehr im Deutschen Feuerwehrverband e. V.

Auf dem Land ist die Feuerwehr oftmals die einzige Anlaufstelle für eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Das macht sie für rechte Aktivisten attraktiv. Diesem ungewollten Zugriff arbeitet die Deutsche Jugendfeuerwehr entgegen, indem sie ihre Mitglieder bundesweit sensibilisiert und befähigt, rechtem Gedankengut aktiv zu begegnen. In verschiedenen Programmen fördert sie zudem die interkulturelle Öffnung und die Einbindung Jugendlicher mit Migrationshintergrund.

Auf dem Land ist die Feuerwehr oftmals die einzige Anlaufstelle für eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Das macht sie für rechte Aktivisten attraktiv. Diesem ungewollten Zugriff arbeitet die Deutsche Jugendfeuerwehr entgegen, indem sie ihre Mitglieder bundesweit sensibilisiert und befähigt, rechtem Gedankengut aktiv zu begegnen. In verschiedenen Programmen fördert sie zudem die interkulturelle Öffnung und die Einbindung Jugendlicher mit Migrationshintergrund.


Produktionsschule Altona

PS.A Kooperative Produktionsschule Altona gGmbH

Die Produktionsschule Altona ist eine Schule der besonderen Art. Hier haben Jugendliche die Möglichkeit, ihren Schulabschluss nachzuholen. Im Gegensatz zu normalen Schulen lernen die SchülerInnen - der MigrantInnen-Anteil liegt bei 60% - hauptsächlich in einer Werkstatt. Die PSA hat ihren Zielgruppenkatalog um Flüchtlinge erweitert, die sie gezielt in Projekte einbinden wird.

Die Produktionsschule Altona ist eine Schule der besonderen Art. Hier haben Jugendliche die Möglichkeit, ihren Schulabschluss nachzuholen. Im Gegensatz zu normalen Schulen lernen die SchülerInnen - der MigrantInnen-Anteil liegt bei 60% - hauptsächlich in einer Werkstatt. Die PSA hat ihren Zielgruppenkatalog um Flüchtlinge erweitert, die sie gezielt in Projekte einbinden wird.


Fußball-lernen-global

KICKFAIR e. V.

Bessere Teilhabechancen durch Straßenfußball: Mit dem KICKFAIR-Bildungskonzept werden Kinder und Jugendliche spielerisch an soziales und interkulturelles Lernen herangeführt. Fußball vermittelt die Relevanz von Regeln und Fairness und ist Dreh- und Angelpunkt für den Austausch mit Kooperationsschulen in Südamerika, Afrika und dem nahen Osten.

Bessere Teilhabechancen durch Straßenfußball: Mit dem KICKFAIR-Bildungskonzept werden Kinder und Jugendliche spielerisch an soziales und interkulturelles Lernen herangeführt. Fußball vermittelt die Relevanz von Regeln und Fairness und ist Dreh- und Angelpunkt für den Austausch mit Kooperationsschulen in Südamerika, Afrika und dem nahen Osten.


Diskriminierungsfreier Zugang

Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung e. V.

Mit Musterklagen für mehr Gleichberechtigung: Das BUG verhilft Jugendlichen zu ihrem Recht, die aufgrund ihrer ethnischen Zuschreibung in Freizeiteinrichtungen abgewiesen werden. Weil es Präzedenzfälle vorantreibt, erzielt BUG große Signalwirkung gegen Alltagsrassismus.

Mit Musterklagen für mehr Gleichberechtigung: Das BUG verhilft Jugendlichen zu ihrem Recht, die aufgrund ihrer ethnischen Zuschreibung in Freizeiteinrichtungen abgewiesen werden. Weil es Präzedenzfälle vorantreibt, erzielt BUG große Signalwirkung gegen Alltagsrassismus.


Arche-Betreuung in Frankfurt-Griesheim

"Die Arche" Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V.

In Frankfurt am Main kommen täglich rund 100 Kinder zum Mittagessen zur Arche im Stadtteil Griesheim, darunter auch Flüchtlingskinder. Die meisten der Kinder bleiben den gesamten Nachmittag zum Hausaufgabenmachen, Lernen und Fußballspielen – freiwillig. Die Arche Griesheim arbeitet mit einer Therapeutin zusammen, die Kinder mit traumatischen Fluchterfahrungen intensiv begleitet.

In Frankfurt am Main kommen täglich rund 100 Kinder zum Mittagessen zur Arche im Stadtteil Griesheim, darunter auch Flüchtlingskinder. Die meisten der Kinder bleiben den gesamten Nachmittag zum Hausaufgabenmachen, Lernen und Fußballspielen – freiwillig. Die Arche Griesheim arbeitet mit einer Therapeutin zusammen, die Kinder mit traumatischen Fluchterfahrungen intensiv begleitet.


Werder bewegt

Sport-Verein "Werder" von 1899 e. V.

Der SV Werder setzt sich mit seinem Partner Refugio für die Hilfe von Flüchtlingen und asylsuchenden Menschen in Bremen ein. Hierfür bieten die Grün-Weißen in fünf verschiedenen Stadtteilen Bremens ein offenes Fußballtraining an. Über den Sport hinaus werden Ausflüge, ein Ferienprogramm oder Projekte wie Filmdrehs durchgeführt, in die junge Flüchtlinge eingebunden werden.

Der SV Werder setzt sich mit seinem Partner Refugio für die Hilfe von Flüchtlingen und asylsuchenden Menschen in Bremen ein. Hierfür bieten die Grün-Weißen in fünf verschiedenen Stadtteilen Bremens ein offenes Fußballtraining an. Über den Sport hinaus werden Ausflüge, ein Ferienprogramm oder Projekte wie Filmdrehs durchgeführt, in die junge Flüchtlinge eingebunden werden.